Online Marketing Agentur

online marketing uebersicht 2017

Auch heute noch erleben wir es immer wieder, dass viele Unternehmen dem Thema Online Marketing recht hilflos gegenüberstehen.

Zwar sind die allermeisten mittlerweile davon überzeugt, dass es sich um den effektivsten und gleichzeitig kostengünstigsten Marketing-Kanal handelt, allerdings besitzen die wenigsten ein klares Bild davon, wo und wie das Thema am besten anzupacken wäre.

Das ist nicht unverständlich, denn die angepriesenen Möglichkeiten sind genauso vielfältig wie unübersichtlich und jedes Angebot verspricht schon für sich alleine den großen Durchbruch und Marketing-Erfolg.

Die eigene Homepage ist Pflicht, alles andere ist Kür

Dabei ist die Grundordnung recht einfach und logisch, wenn man erst einmal ein Bild von den Möglichkeiten der verschiedenen Angebote hat. Abgesehen von ganz wenigen Ausnahmen bildet die Unternehmenswebsite ganz klar den Mittelpunkt jeder Online-Marketing-Aktivität. Nur hier können Interessenten mit ausführlichen Informationen rund um die angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen versorgt werden, die sie für eine Kaufentscheidung benötigen.

Social-Media-Kanäle, Blogs und Ähnliches bieten zwar die Chance, mit den eigenen Angeboten kurz im Blickfeld potenzieller Interessenten aufzutauchen und für Interesse zu sorgen, aber ohne weiterführenden Detailinformationen wäre es in den allermeisten Fällen kaum möglich, sie in einen konkreten Verkaufsprozess überzuleiten. Online-Werbung, wie z.B. Google-Adwords, könnte ohne eigene Webseite noch nicht einmal geschaltet werden.

Wer alles macht, macht meist nichts richtig

Auch statistisch bieten Suchmaschinen (insbesondere Google) nach wie vor die größte Chance, die Besucherzahlen auf die eigene Internetpräsenz zu erhöhen. Darum ist es doppelt ratsam hier als erstes zu investieren.

Über andere Online-Marketing-Kanäle können sicherlich auch Besucherströme generiert werden, jedoch versanden diese Chancen sehr schnell, wenn sie nicht zentral unterfüttert werden können.

Stecken Unternehmen ihre limitierten Mittel und internen Ressourcen gleich in verschiedene Online-Marketing-Bereiche, laufen sie Gefahr, dass am Ende keine Maßnahme richtig funktioniert. So scheint es dann fast vorprogrammiert, dass die Maßnahmen vor dem Hintergrund einer ersten Kosten-Nutzen-Betrachtung als nicht lohnenswert bewertet und schnell wieder eingestellt werden.

Es ist also absolut geboten, sich zuerst mit dem Aufbau einer starken Homepage zu beschäftigen und erst dann über weitere Kanäle nachdenkt, wenn die Webseite nachweislich funktioniert.

Mindmap Inbound Marketing

Wie stärke ich meine Website?

Eine als aktives Marketing-Instrument ernst zu nehmende Internetpräsenz, muss heute zwingend über eine technologische Basis verfügen, die den Inhalten der Seite hilft, in Suchmaschinen genau dann aufzutauchen, wenn potenzielle Kunden nach Themen suchen, zu denen das Unternehmen Angebote bereithält. Einmal aufgebaut gilt es, diese technologische Basis kontinuierlich aktuell zu halten und an die veränderten Rahmenparameter anzupassen.

Zwei aktuelle Beispiele für die Notwendigkeit einer technisch aktuellen Webseite sind die Themen Mobilität und Sicherheit. Seit geraumer Zeit bewertet Google Webseiten mit responsivem Design, also Seiten, deren Inhalte sich je nach Endgerät (Smartphone, Tablet, Desktop-Computer) automatisch anpassen, höher als Webseiten mit statischem und somit in mobilen Welten unbrauchbarem Design. Ebenso setzt der Suchmaschinen-Riese voraus, dass Seiten sicher besucht werden können und darum entsprechend verschlüsselte Verbindungen (SSL-Zertifikat) ermöglichen sollten. Bedient eine Webseite die neuen Google-Parameter nicht, droht sie im Ranking an Boden zu verlieren und hinter Wettbewerber, die es an dieser Stelle besser machen, zurück zu fallen. Zusammen mit anderen Parameter will Google so die optimale User Experience auf den empfohlenen Seiten sicherstellen.

Sind die technologischen Rahmenbedingungen gegeben, müssen die Navigtaionsstrukturen und Inhalte der Seiten so aufbereitet werden, dass sie von der gewünschten Kundengruppe möglichst einfach konsumiert werden können. Zusätzlich sollte der Webauftritt mit entsprechenden Messinstrumenten ausgestattet sein, die eine objektive Beurteilung seiner Wirksamkeit zulassen. Fehlt diese Sicht, diskutiert man weiter persönliche Geschmäcker und Bauchgefühle, wo man seine Entscheidungen eigentlich schon lange auf harte Kennzahlen stützen könnte.

Online-Marketing als Prozess verstehen

Allein die sich ständig verändernden Bewertungskriterien mit denen Google die Webseiten rankt, lassen erkennen, dass es nicht damit getan ist, ein einziges Mal in eine Webseite zu investieren, um anschließend immerwährenden Erfolg zu ernten.
Suchmaschinen-Marketing ist und bleibt weiterhin ein Spiel der Kräfte, bei dem neue Wettbewerber in den Markt eintreten, alte ihre Auftritte verändern oder gleich mit ganz neuen Webseiten auftrumpfen – und jeder will natürlich besser sein als seine Marktbegleiter.

Darum sollte Online-Marketing unbedingt als ein kontinuierlicher Prozess verstanden werden, der ständig gemessen und verbessert werden muss. Regelmäßiges Content-Marketing sowie zugehörige Onpage- und Wettbewerbs-Analysen geben dabei wertvolle Hinweise auf Inhaltliche Verbesserungen, notwendige begleitende Maßnahmen und Ideen für zukünftige inhaltliche Ansätze.

Wünschen Sie eine kostenlose Erstanalyse Ihrer Website?
Dann senden Sie uns die dazu notwendigen Angaben über unser Analyseformular:


FAZIT:
Am Ende ist es immer eine wirtschaftliche Entscheidung, wie stark man den Online-Marketing-Kanal bedient, welche Maßnahmen man ergreift und welche Tools man in welchem Umfang einsetzt. Das ob steht dabei nicht mehr zur Debatte, denn eine bessere Alternative dazu gibt es heute nicht.

 


Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Tel.: 02051 802 370
Email-Kontakt

WieLeicht aus Velbert in der Schlüsselregion

Kostenlos und unverbindlich beraten wir Sie gerne persönlich bei Ihnen vor Ort in Velbert, Heiligenhaus, Wülfrath, Essen, Hattingen, Sprockhövel, Wuppertal, Mettmann, Ratingen, Haan, Remscheid und Solingen. Ihr Unternehmen liegt nicht günstig in unserer Region? Dann kommen Sie doch einfach einmal bei uns in Velbert vorbei!

© 2017 WieLeicht Webdesign Velbert, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden